Literatur
logo

Schriften von Hans Purrmann 1919 - 1928

  • [Erster bekannter Lebenslauf Hans Purrmanns 1919] In: Festschrift Purrmann-Gymnasium Speyer 1979, S. 28
  • Hans Thoma zu seinem achtzigsten Geburtstag. In: Kunst und Künstler XVIII, 1919, S. 33-34; Göpel 1961, S. 48-50
  • Über Matisse. In: Genius 2, 1920, S. 198
  • Aus der Werkstatt Henri Matisses. In: Kunst und Künstler XX, 1922, S. 167-176; Göpel 1961, S. 91-101
  • Ein neuer Naturalismus? In: Das Kunstblatt 6, 1922, S. 402-405; Göpel 1961, S. 165-166
  • Formlose Notizen über Graphik. In: Kunst und Künstler XX, 1922, S. 272-275; Göpel 1961, S. 161-164
  • Reinhard Lepsius +. In: Kunst und Künstler XX, 1922, S. 294-295; Göpel 1961, S. 205-206
  • Rudolf Levy. In: Rudolf Levy, Ausst. Kat. Galerie Alfred Flechtheim, Berlin 1922; Göpel 1961, S. 166-168
  • Aus meinem Leben. In: Mitteilungsblatt der Pfälzischen Landesgewerbeanstalt. Pfälzisches Gewerbemuseum. Kaiserslautern 1927, S. 66-67; Göpel 1961, S. 9-10
  • Das Café du Dôme. In: Die Kunstauktion 2, 1928, Nr. 52-53; Göpel 1961, S. 58-62
  • Die gefälschte Kunst. Expertisen – Restaurierungen – Fälschungen. In: Kunst und Künstler XXVI, 1928, S. 292-294; Göpel 1961, S. 180-183
  • Über deutsche Malerei und ihre internationale Bewertung. In: Kunst und Künstler XXVI, 1928, S. 387-389; Göpel 1961, S. 185-189
  • Van Gogh und wir. In: Kunst und Künstler XXVI, 1928, S. 175-181
A 0749
A 0286